Regionale Meldungen

Geld an Schulen endlich fairer verteilen:Vier Schulen werden nach dem Sozialindex in das Startchancenprogramm des Landes aufgenommen

Mithlife des Sozialindex können wir Mittel aus dem Startchancenprogramm des Bundes fair auf die Schulen in unserem Land verteilen. Diejenigen, die mehr Unterstützung brauchen, sollen diese bekommen können.

Künftiger Umgang mit Wölfen:Leddin: Schnellere Abschussgenehmigungen werden den Schutz von Weidetieren verbessern

Uelzen. Der grüne Landtagsabgeordnete Pascal Leddin aus Uelzen hat die Vorschläge von Bundesumweltministerin Steffi Lemke (Grüne) für den künftigen Umgang mit Wölfen begrüßt. Lemke will erreichen, dass Wölfe, die für Nutztierrisse verantwortlich sind, künftig auch ohne langwierige DNA-Nachweise entnommen werden können.

Mit klarer Lebensmittelkennzeichnung für bewusstere Kaufentscheidungen

Grüne und SPD wollen erreichen, dass regionale Lebensmittel künftig klarer und damit verbraucherfreundlicher gekennzeichnet werden können und auch der regionale Weinanbau erleichtert wird. Ein entsprechender Entschließungsantrag ist von den Fraktionen eingebracht worden. „Es ist wichtig, dass Verbraucher*innen künftig regionale Lebensmittel besser erkennen und ihre Kaufentscheidungen bewusster treffen können".

Bahnausbau:Bahnstrecke Hamburg-Hannover: Bestandsstrecke wird ausgebaut

Der regionale grüne Landtagsabgeordnete Pascal Leddin begrüßt die jüngste Entscheidung, die Bestandsstrecke von Hannover nach Hamburg über Lüneburg auszubauen. "Ich freue mich über die konstruktive Lösungsfindung. Dieser Beschluss respektiert die Interessen des Landes Niedersachsen und zeigt, dass ein offener Dialog zwischen allen Beteiligten zu nachhaltigen Lösungen führen kann", so Leddin.

Niedersachsen wird zu den ersten klimaneutralen Bundesländern gehören

Die Fraktionen von SPD und Grünen haben ihren Gesetzentwurf für ambitioniertere Ziele beim Klimaschutz in den Landtag eingebracht. Das Gesetz soll gewährleisten, dass Niedersachsen in den kommenden Jahren einen wirksamen Beitrag dazu leistet, die weltweiten Klimaziele zu erreichen.

Regionales:SPD und Grüne bringen verbessertes Klimagesetz auf den Weg

Die Fraktionen von SPD und Grünen haben ihren Gesetzentwurf für ambitioniertere Ziele beim Klimaschutz in den Landtag eingebracht. Das Gesetz soll gewährleisten, dass Niedersachsen in den kommenden Jahren einen wirksamen Beitrag dazu leistet, die weltweiten Klimaziele zu erreichen.

Uelzen:Weg frei für Umstellung auf Erneuerbare bei Nordzucker

Das Nordzucker-Werk in Uelzen kann seinen Energiebedarf künftig auch aus erneuerbaren Energien decken. Möglich macht dies die Reform einer EU-Richtlinie, die den Einsatz von Rübenschnitzeln vorsieht, die in dem Werk als Reststoff anfallen und als erneuerbare Energieträger dienen.

Regionales:Menschen vor Ort sollen vom Ausbau der Windenergieausbau profitieren

Das Windflächenbedarfsgesetz des Bundes verpflichtet Niedersachsen, 2,2 Prozent seiner Landesfläche planerisch für Windenergie auszuweisen. Niedersachsen möchte dabei auch eine stärkere finanzielle Teilhabe und Akzeptanz der Menschen vor Ort und der Kommunen am Ausbau der Erneuerbaren Energien erreichen sowie Genehmigungsverfahren vereinfachen. Darum hat die Landesregierung am (gestrigen) Dienstag den Entwurf des Niedersächsischen Windenergiebeschleunigungsgesetzes zur Verbandsbeteiligung freigegeben.

Uelzen:Schulgeldfreiheit ist eine Frage der Gerechtigkeit

Schulgeld soll bald in allen Ausbildungsberufen der Vergangenheit angehören. Im zweiten Nachtragshaushalt, den die rot-grüne Landesregierung im Landtag beschlossen hat, ist vorgesehen, die Schulgeldfreiheit auch in der Ausbildung der Heilerziehungspflege und für pharmazeutisch-technische Assistent*innen einzuführen.

Stade:Keine Verschnaufpause beim Küstenschutz

Für den Schutz der niedersächsischen Küste und der Inseln stehen noch in diesem Jahr fast 79 Millionen Euro zur Verfügung, davon stellt die rot-grüne Landesregierung zusätzlich mehr als 17 Millionen Euro bereit.